Am 11.11.17 fand die Jugend-Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Freiburg statt. Traditionell richtete wieder der SK Freiburg-West dieses schöne Jugendturnier aus, bei dem dieses Jahr sowohl die Kinder der Alterklassen U8-U10-U12 als auch die jungen Damen der Alterklassen U14w-U16w-U18w-U20w an die Bretter gingen, um die Meister und Meisterinnen im Raum Freiburg zu ermitteln.

Für den SC Waldkirch startete Flavia Lohrmann in der U8 und ihre große Schwester Tabea Lohrmann in der U18w. Die U8-Gruppe war mit 13 Kindern – davon 4 Mädchen – erfreulich groß. Mit 3,5 Punkten aus 7 Partien konnte Flavia einen guten 8. Platz erreichen und freute sich sehr über ihren Sachpreis.

In der Gruppe der jungen Damen waren es immerhin 6 Teilnehmerinnen, sodass ein vollrundiges Turnier mit 5 Partien gespielt wurde. Dieses konnte Tabea Lohrmann mit 5 aus 5 souverän für sich entscheiden. Tabea ist damit Meisterin des Schachbezirks Freiburg in der U18w und direkt qualifiziert für die Badische Jugendeinzelmeisterschaft, die Anfang Januar stattfinden wird . Wir gratulieren und wünschen Tabea viel Spaß und Erfolg auf der „Badischen“.

Paarungsliste Zwischenrunde
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Waschnewski,Bernd (½) Ruf,Thomas (1)  –
Issa,Ahmad (½) Sponagel,Gunter (1)  –
Pauk,Peter (½) Burger,Oliver (1)  –
Paarungsliste der 1. Runde
Teilnehmer Punkte Teilnehmer Punkte Ergebnis
Wissler,Martin () Pauk,Peter () ½ – ½ (Blitz ½ – 1½)
Ruf,Thomas () Kroll,Pascal-Marcel () 1 – 0
Kais,Edgar () Burger,Richard () 1 – 0
Dalcolmo,Hans-Joachim,Dr. () Issa,Ahmad () ½ – ½ (Blitz 0 – 2)
Burger,Oliver () Kaltenbach,Erich () 1 – 0
Hertrich,Reinhold () Sponagel,Gunter () 0 – 1
Waschnewski,Bernd () Stratz,Franz-Paul () ½ – ½ (Blitz 1½ – ½)

 

Teilnehmerliste: (Sortiert nach Alphabet)
LfdNr Teilnehmer Titel TWZ Verein/Ort
1. Burger,Oliver 1430 SC Oberwinden 1957 e.V.
2. Burger,Richard 1480 SC Waldkirch 1910 e.V.
3. Dalcolmo,Hans-Joachim,Dr. 1355 SC Waldkirch 1910 e.V.
4. Hertrich,Reinhold 1352 SC Waldkirch 1910 e.V.
5. Issa,Ahmad 1181 SK Denzlingen
6. Kais,Edgar 2006 SC Oberwinden 1957 e.V.
7. Kaltenbach,Erich 1487 SC Waldkirch 1910 e.V.
8. Kroll,Pascal-Marcel 1523 SC Waldkirch 1910 e.V.
9. Pauk,Peter 1726 SC Oberwinden 1957 e.V.
10. Ruf,Thomas 1750 SC Oberwinden 1957 e.V.
11. Sponagel,Gunter 1394 SC Waldkirch 1910 e.V.
12. Stratz,Franz-Paul 1508 SC Simonswald
13. Waschnewski,Bernd 1711 SC Waldkirch 1910 e.V.
14. Wissler,Martin 1715 SC Oberwinden 1957 e.V.

Liebe Schachfreunde,

der Schachclub Waldkirch lädt Euch (Spieler der Vereine aus Denzlingen, Oberwinden, Simonswald und Waldkirch) zum Elztalpokal herzlich ein:

1. Runde am 19.10.2017
Zwischenrunde am 09.11.2017
Viertelfinale am 23.11.2017
Halbfinale am 07.12.2017
Finale am 28.12.2017

Spielbeginn 20 Uhr, bitte zur ersten Runde 15 Minuten vorher anwesend sein, wegen der notwendigen Auslosung etc.
Spiellokal: Gasthaus zum Hirschen (Saal im OG) in 79183 Waldkirch,
Langestr. 54, Telefon: 07681/6642.

 

Goldene Ehrennadel des Badischen Schachverbandes für Bernd Waschnewski

Weitere Ehrungen bei der Mitgliederversammlung des Schachclub Waldkirch 1910 e.V.

Bei der Jahreshauptversammlung des Schachclub Waldkirch wurden die drei vereinsinternen Turniersieger geehrt. Vereinsmeister wurde zum wiederholten Male Hans-Joachim Federer. Er setzte sich gegen Gerwig Mayer durch, der Vizemeister wurde. Im Vereinspokal konnte Pascal Kroll ein spannendes Finale gegen Bernd Waschnewski für sich entscheiden. Das Blitzturnier (5 Minuten Bedenkzeit pro Spieler für das gesamte Spiel) gewann ebenfalls Pascal Kroll vor Johannes Lemke.

Zuvor berichtete Vereinspräsident Gunter Sponagel und Mannschaftsleiter Pascal Kroll in deren Rechenschaftsberichte von Misserfolgen und Erfolgen der vier im Verband spielenden Mannschaften. Mit der ersten Mannschaft in der Bereichsliga als Tabellenvierter war man zufrieden, die zweite Mannschaft in der Bezirksklasse musste allerdings absteigen, da sie aufgrund zu wenig Spieler zurück gezogen wurde. Erfreulich dagegen das Abschneiden der 3. und 4. Mannschaft: Meister in der B-Klasse und vierter in der D-Klasse des Schachbezirkes Freiburg.

Sponagel berichtete über Engagements des Vereins im Ferienprogramm der Stadt Waldkirch, über der Kooperation Sport/Verein im GSG, bei dem Federer als Trainer gewonnen werden konnte, über Projekttage im GSG, die von Kroll betreut wurden sowie über den Neubürgerempfang der Stadt Waldkirch und die zwei Infoveranstaltungen des Netzwerks Flüchtlinge. Gesellige Ereignisse rundeten das Schachjahr ab. Kassierer Jürgen Ambs berichtete über ein kleines Plus in der Kasse, Jugendleiter Kroll über die Fortschritte bei der Jugendarbeit; als Beispiel der Sieg im Jugendelztalpokal von David Haas.

Eine weitere Ehrung im sportlichen Bereich konnte Turnierleiter Waschnewski durchführen; Gerwig Mayer wurde Elztalpokalsieger. Er und Sponagel vertraten als Waldkircher das Elztal im Bezirk. Eine große Ehrung zum Schluss: Vorsitzender Sponagel konnte im Namen des Badischen Schachverbandes Bernd Waschnewski mit der Goldenen Ehrennadel auszeichnen. Er arbeitet schon Jahrzehnte ehrenamtlich für den Badischen Schachverband als Regionalturnierleiter, zeitweise als Mitglied im Turniergericht und als FIDE-Schiedsrichter.

4. Ausgabe der Waldkircher Schachnachrichten, Saison 2016/2017

3. Ausgabe der Waldkircher Schachnachrichten, Saison 2016/2017

2. Ausgabe der Waldkircher Schachnachrichten, Saison 2016/2017

1. Ausgabe der Waldkircher Schachnachrichten, Saison 2016/2017

Liebe Schachfreunde,

der Schachclub Waldkirch lädt Euch (Spieler der Vereine aus Denzlingen, Oberwinden, Simonswald und Waldkirch) zum Elztalpokal herzlich ein:

1. Runde am 13.10.2016
Zwischenrunde am 20.10.2016
Viertelfinale am 24.11.2016
Halbfinale am 08.12.2016
Finale am 29.12.2016

Spielbeginn 20 Uhr, bitte zur ersten Runde 15 Minuten vorher anwesend sein, wegen der notwendigen Auslosung etc.
Spiellokal: Gasthaus zum Hirschen (Saal im OG) in 79183 Waldkirch,
Langestr. 54, Telefon: 07681/6642.

Auszüge aus der Bezirksturnierordung für den Einzelpokal:
-In der ersten Runde der Vorrunde werden alle Gegner gegeneinander
gelost (ein Freilos bei ungerader Teilnehmerzahl). Danach wird
gegebenenfalls eine Zwischenrunde ausgetragen, in der die Teilnehmerzahl
auf eine KO-System-gerechte Zahl verkleinert wird.

-Bedenkzeit:
90min/36 Züge + 30 Minuten für den Rest der Partie.

-Bei Remis wird wie in der badischen Turnierordnung vorgesehen verfahren.
(Bad. TO H-3.4.4: Bei unentschiedenem Ausgang werden zwei Blitzpartien
gespielt. Besteht auch danach Gleichstand, so wird der Blitzwettkampf
bis zur nächsten Gewinnpartie fortgesetzt. Vor der ersten Blitzpartie
wird die Farbverteilung neu ausgelost und wechselt in den folgenden
Blitzpartien.)

Kategorien
Schlagwörter