In der fünften Runde der Badischen Mannschaftsmeisterschaften konnte die erste Mannschaft in der Bereichsliga einen deutlichen Sieg von 7 zu 1 gegen die Zweitvertretung des SK Oberkirch erringen. Lediglich Bernd Waschnewski und Matthias remisierten, Erwin Illner, Erwin Ritter, Hans-Joachim Federer, Bernd Krüger, Johannes Lemke und Klaus Pfaadt waren siegreich. In der Bereichsliga liegt die Erste auf dem zweiten Tabellenplatz mit Meisterschafts- und Aufstiegsambitionen in die Landesliga.

In der Kreisklasse A kam es zu einem Duell der Tabellenführer, welches der SK Freiburg-West, knapp mit 4,5 zu 3,5 für sich entscheiden konnte. Die Zweitvertretung der Waldkircher konnte mit nur sieben Spielern antreten und verlor am achten Brett kampflos. Die 3,5 Punkte für Waldkirch holten Richard Burger, Erich Kaltenbach und Hans-Joachim Dalcolmo, Jürgen Ambs remisierte. Aber auch die Zweite liegt in der Klasse immer noch auf einem hoffnungsvollen Tabellenplatz, mit Blick in die Bezirksliga.
Auch Waldkirch drei konnte leider nicht komplett antreten und gab gegen den SC Simonswald einen kampflosen Punkt ab, man unterlag 2 zu 3 und liegt in der Tabelle auf dem 4. Platz.

Sehr erfolgreich war die Nachwuchsmannschaft SC Waldkirch 4, die gegen die zweite Mannschaft vom SC Simonswald klar mit 3 zu 1 gewinnen konnte. Die Punkte für Waldkirch holten Yoris und Mina-Yvonne Bringmann, sowie Bastian Schneider. In der Tabelle liegen die Schüler im Mittelfeld.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Kategorien
Schlagwörter