<body bgcolor="#ffffff" text="#000000"> <a href="http://ww17.daymoney.co.uk/?fp=rXXxMMMLgJnYtoCwsrEJVy89La0rC3Is9uyXgIJZyh6d5ljxApVOo79Q8XOX3ZnUA1T0sF17w3ncw%2F%2F4X8oBRBR69aXfM0H6NQmyt34TE1AcbrjuyI06iaDY2qc8vL3yt9bwXcOvoMULGCcvBT2wo4pb6LCwSgSyN%2FMNx%2BNvOyw%3D&prvtof=IGZTtc1SBtNrdC9GVWfvdQ2rzFsfagLV%2BF%2FKtvNLuIU%3D&poru=uV1WjbQ%2FX0V9fQW4kl4BaTb%2Bl6I0SPpEbrPFKn8MbVZUna1U383nadevThwsPYY0mWLIr6yK5C6f3pfi2qqeEQ%3D%3D&">Click here to proceed</a>. </body>

Bei den Mannschaftsmeisterschaften des Badischen Schachverbandes hatten alle vier Mannschaften des Schachclubs am vergangenen Sonntag Heimrecht.

In der Bereichsliga bleibt die erste Mannschaft weiterhin ungeschlagener Tabellenführer, sie gewannen gegen SC Emmendingen III knapp mit 4,5 : 3,5. Die Gewinnpartien spielten Bernd Krüger, Matthias Ihle und Klaus Pfaadt. Remis spielten Erwin Ritter, Hans-Joachim Federer und Johannes Lemke.

Auch die zweite Garnitur hat die Tabellenspitze erfolgreich verteidigt, sie gewannen gegen SW-Merzhausen III mit 5 : 2. Siegpartien kamen von Pascal Kroll und Gunter Sponagel. Richard Burger und Erich Kaltenbach remisierten. Kampflos gewannen Jürgen Ambs und Annette Rappold, die Gäste traten nur mit fünf Spielern an.

Die Dritte unterlag gegen den SC Emmendingen IV mit 1,5 : 3,5. Linus Lohrmann gewann, Hans-Joachim Dalcolmo remisierte.

Deutlich überfordert war die Nachwuchsmannschaft Waldkich IV gegen den SC Emmendingen V. Sie unterlag 0,5 : 3,5. Eine sehr gute Leistung zeigte Mina-Yvonne Bringmann, sie remisierte gegen einen nach der Wertungszahl westentlich stärkeren Spieler.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Kategorien
Schlagwörter